Wo bekommt man Masken in Oldenburg?!

Ab Montag, den 27.04.2020, wird nun offiziell die Maskenpflicht in ganz Deutschland gelten. Getragen werden müssen die Masken im Personennahverkehr und im Einzelhandel. Bis auf Kinder bis zum 6. Lebensjahr sowie Menschen mit Erkrankungen, wie Atembeschwerden oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wird die Regelung für alle Bürger*innen gelten.
Auch wenn der nervige Mundschutz nicht jedem von uns zusagt, kommen wir nicht drumherum. Doch wo finden wir jetzt noch Masken? Wir haben hier heute einmal einige Anlaufstellen für euch zusammengefasst.

Mundschutz-Verkauf vor Ort in Oldenburg:

Apotheken

Eine Anlaufstelle für Masken sind die Apotheken in Oldenburg. Hier findet man meistens Einweg-OP-Masken, welche man nach der Benutzung  (ca 8 Stunden) entsorgen.

Friseure

Wenn die Friseure Anfang Mai wieder Ihre Geschäfte öffnen dürfen wird sich einiges ändern. Nicht nur die Friseure selbst müssen zusätzliche Schutzmaßnahmen treffen. Auch an die Kunden sollen Einweg-Mundschütze verteilt werden, um eine hohe Sicherheit zu gewährleisten.

Supermärkte

Verschiedene Arten von Masken sollen in Zukunft grundsätzlich in das Sortiment diverser Supermärkte aufgenommen werden. Darunter zählen unter anderem Aldi, Aktiv, Edeka, Famila, Kaufland, Lidl, etc.

Schneidereien

In Schneidereien wird auch das Stricken von Masken angeboten.

Hautnah Oldenburg

Das Modegeschäft im Herbartgang verkauft auch Stoffmasken. Geöffnet haben sie montags bis samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Isensee Lieblingsstücke

Das Geschäft in der Haarenstraße verkauft nun auch seit Kurzem Mundschutzmasken in tollen Designs für jeweils 19,95 €.

K33

In der Kurwickstraße gibt’s auch Masken für euch ab 10 €. Das Team besitzt nämlich eine Näherin, die seit Tagen fleißig an der Nähmaschine ist. Die Einnahmen werden an das Hospiz St Peter und an Trauerland Oldenburg gespendet.

STUBE 

Nicht nur im Geschäft in der Ammerländer Heerstraße könnt ihr die bunten Masken für 10 € kaufen, sondern auch im Onlineshop. Menschen in besonderen Lebenssituationen, die sich die Masken nicht leisten können, können per Mail an info@stube-ol.de kostenlose Masken anfragen.

Schneider Atelier Inga Kuck

Erwerben könnt ihr die Masken im Atelier in der Nadorster Straße in tollen Designs für je 5 €.

Misuki

Im Geschäft in der Haarenstraße gibt es auch Masken in drei verschiedenen Größen zu kaufen.

DU NORD

Für je 15 € gibt es bei DU NORD am Heiligengeistwall kunterbunte Masken.

Die Fachleute

Im Second-Hand-Shop in der Theodor-Francksen-Straße gibt es auch selbstgenähte Masken zu kaufen.

OL-Gemeinsam

Durch diese ehrenamtliche Initiative werden Anfragen und Angebote gebündelt. Die Masken gibt es an verschiedenen Verteilerstellen in OL, dessen Angebot sich vor allem an Ältere oder Hilfsbedürftige richten, entweder gratis oder gegen eine freiwillige Spende. Die Spenden werden gesammelt, um weiteres Material für Masken zu kaufen. Mehr Infos gibt es hier.

Mundschutz-Verkauf online:

Facebook-Beitrag von @ichliebeoldenburg 

Auf Facebook haben wir natürlich auch mal nachgefragt, wer Masken selber näht und anbietet. Unter dem Beitrag findet ihr einige Personen aus Oldenburg, die Mundschutz anbieten.

Gemeinsam im Nordwesten

Auf dem Portal Gemeinsam im Nordwesten könnt ihr euch ganz einfach durch Klicken auf die Kategorie „Schutzmasken“ auf einer virtuellen Karte des Oldenburger Landes anzeigen lassen, wer wo Mundschutz verkauft.

Bubbles for Fun

Bei Bubbles for fun handelt es sich eigentlich um eine Event-Firma für Geburtstage, Feste oder andere Veranstaltungen. Nun haben sie die veranstaltungsfreie Zeit genutzt, um Masken zu nähen. Diese könnt ihr für je 7 € per Mail an circomani@yahoo.com oder per Whatsapp unter +32 484 905 907 bestellen.

Studio B

Auch von eurem Oldenburger Lieblingsclub gibt es jetzt Mundschutz mit Logo drauf zu kaufen. Die Maske kostet pro Stück 19,90 €. Bestellen könnt ihr diese per Mail an mail@oldenburger.events.

Facebook-Gruppe

In Oldenburger Facebook-Gruppen werden auch Masken angeboten oder es kann dort nach Masken gefragt werden.

EWE Baskets

Tatsächlich gibt es auch von den EWE Baskets Mundschutz als coolen Fanartikel im Onlineshop für 10,50 € zu kaufen.

VfB Oldenburg

Es bleibt sportlich. Im Fanshop des VfB Oldenburgs könnt ihr Mundschutz mit Vereinslogo für 8,97 € bestellen.

Stick O Liya

Über ihren Instagram-Account könnt ihr bei Jinda per Direct Message Mundschutzmasken bestellen.

JA-Mi

Im Online Shop könnt ihr die Masken für 10 € erwerben. Die Abholung ist versandkostenfrei möglich in der Nadorster Str. 22.

Xiaorong Dio Immanuel (Import-Firma)
Vaihinger Str. 110B
70567 Stuttgart

Hier könnt ihr Atemschutzmasken KN95 und Einweg-Masken für euer Gewerbe und als Privatperson per Mail oder Telefon bestellen.

Die Arbeitsbekleidung

Auf diearbeitsbekleidung.de könnt ihr wiederverwendbare Masken sogar ab 50 Stück mit eurem Logo bedrucken lassen. Im Shop könnt ihr ganz bequem bestellen. Anfragen könnt ihr auch per Mail an info@diearbeitsbekleidung.de stellen.

Alternativen:

Improvisierte Alltagsmasken

In manchen Fällen reicht auch einfach etwas was man bereits im eigenen Haushalt hat um andere, sowie sich selbst zu schützen. Zum Beispiel ein Schal oder ein Bandana kann man neben dem modischen Aspekt auch als Mundschutz verwenden.

Selbst nähen

Falls ihr handwerklich nicht ganz ungeschickt seid und euch bereit dazu fühlt, eine eigene Maske zu nähen, haben wir hier eine Anleitung zum Nähen von Mundschutzmasken für euch.

DANKE an alle Näher*innen

Auch wenn wir in diesem Blogartikel keine konkreten Personen genannt, sondern „nur“ Läden und Onlineshops erwähnt haben, möchten wir uns ausdrücklich bei allen Näher*innen bedanken, die zurzeit unzählige Stunden an der Nähmaschine verbringen. Viele Privatpersonen im Oldenburger Land nutzen ihre Zeit daheim zum Nähen, um ihre Verwandten, Freunde oder die Nachbarschaft mit Mundschutz zu versorgen. Mittlerweile gibt es zudem zahlreiche lokale Initiativen wie etwa „Etzhorn zeigt Maske“ oder eine Aktion der Schneiderei im Oldenburgischen Staatstheater. Die selbst genähten Masken sind meist vor allem für Pflegeeinrichtungen oder helfende Angehörige gedacht. Wir freuen uns über jede einzelne, selbst genähte Maske und sind dankbar für so viel gemeinsame Stärke in Oldenburg #gemeinsamstark.

Falls euch noch ein Oldenburger Laden oder ein Online-Shop einfällt, welcher Mundschutz für die Allgemeinheit anbietet, könnt ihr uns gern eine Mail mit allen Infos an moin@ichliebeoldenburg.de senden. Danke!

Von Justine