Unverpackt einkaufen in Oldenburg

Dank der schwedischen Klimaschutzaktivisten Greta Thunberg, die „Fridays For Future“ ins Leben gerufen hat, ist das Thema Klimawandel in aller Munde. Immer mehr Menschen achten auf einen nachhaltigeren und umweltbewussteren Lebensstil und schwören Plastik ab. Auch in Oldenburg tut sich so einiges und die Anzahl an Läden, die unverpackte Produkte anbieten, steigt stetig. Ganz konkret bedeutet das für uns, dass wir einfach unsere eigenen Behälter mitnehmen und befüllen können. Eine tolle Ideen, um Plastik zu vermeiden!

Vorreiter der „unverpackt Läden“ sind die vielzähligen Wochenmärkte, die in unserer Stadt verteilt sind. Jeden Mittwoch findet zum Beispiel der Öko-Wochenmarkt auf dem JuMo statt, auf dem nur Stände mit einem Bio-Zertifikat mitmachen dürfen. Der Markt hat von 11 bis 18 Uhr geöffnet und bietet sich daher optimal für den Einkauf nach der Arbeit an.

Wir haben uns umgeschaut und einige Läden aufgelistet, in denen ihr unverpackt einkaufen in Oldenburg könnt. Wann die einzelnen Geschäfte geöffnet haben, erfahrt ihr direkt auf den jeweiligen Websites oder in Social Media. Ihr kennt noch einen Laden, der in unserer Auflistung nicht fehlen darf? Dann schreibt uns doch gerne via E-Mail, Facebook oder Instagram.

Hier könnt ihr unverpackt einkaufen in Oldenburg

Veggiemaid am Damm
Damm 34
26135 Oldenburg

Telefon: 0441 68327074
E-Mail: info@veggiemaid.de
Website: www.veggiemaidamdamm.de

Facebook: @VeggiemaidamDamm
Instagram: @veggiemaid_amdamm_ol

Produkte: Nüsse, Getreide, Müsli, Früchte,
Kosmetik, Haushaltsmittel

Ecocion
Ahlkenweg 1-3
26131 Oldenburg

Telefon: 0441 59492400
E-Mail: info@ecocion.de
Website: www.ecocion.de

Facebook: @ecocion
Instagram: @niococe

Produkte: Obst, Gemüse, Nüsse, Getreide,
Müsli, Käse, etc.

vomFASS
Kurwickstraße 2
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 5704058
E-Mail: vomfass-oldenburg@gmx.de
Website: www.oldenburg.vomfass.de

Facebook: @vomfass.lingen
Instagram: @vomfass_deutschland

Produkte: Essig, Öl, Weine und Spirituosen

Oil & Vinegar
Lange Straße 47
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 36192931
E-Mail: oldenburg@oilvinegar.de
Website: www.oilvinegar.com

Facebook: @oilvinegaroldenburg

Produkte: Öl und Essig

Bio- und Naturprodukte im Lambertihof
Markt 22
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 248668
E-Mail: kontakt@bioladenOL.de
Website: www.bioladenol.de

Produkte: Lebensmittel, Getränke, Kosmetik

Süßholz
Markt 23
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 20052014
E-Mail: josi-beier@web.de

Produkte: Lakritz-Spezialitäten

Vitamina
Baumgartenstraße 14
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 25882

Facebook: @vitamina.oldenburg

Produkte: Smoothies, Säfte, Obstsalat

Samenkorn
Katharinenstr. 6a
26121 Oldenburg

Telefon: 0441 75451
Website: www.samenkorn-oldenburg.de

Produkte: Obst, Gemüse und Käse

Butterfly
Hindenburgstraße 13
26122 Oldenburg

Telefon: 0441 76068
Website: www.echt-bio.de

Produkte: Obst, Gemüse und Käse

Naturkost Olga
Donnerschweer Straße 58
26123 Oldenburg

Telefon: 0441 81161
Website: www.kostbar-oldenburg.de

Produkte: Obst, Gemüse und Trockenprodukte

Starterpaket für einen nachhaltigeren Lebensstil

Wir können uns täglich aufs Neue für ein nachhaltigeres Leben entscheiden. Dabei kann jeder von uns einen kleinen Beitrag leisten. Denn „wir brauchen nicht eine Handvoll Leute, die #zerowaste perfekt umsetzen. Wir brauchen Millionen von Menschen, die es unperfekt machen.“ Da aller Anfang schwer ist, haben wir euch ein kleines Starterpaket für einen nachhaltigeren Lebensstil erstellt:

  1. Sagt nein zu Strohhalm und Plastiktüte!
  2. Habt immer einen Jutebeutel oder eine Stofftasche dabei.
  3. Kauft weniger und möglichst vor Ort.
  4. Habt eine auffüllbare Wasserflasche dabei, um Plastik zu vermeiden.
  5. Packt morgens euren Coffee To Go Becher ein oder genießt euer Warmgetränk entspannt vor Ort.
  6. Fahrt kurze Strecken mit dem Fahrrad – tut nicht nur der Umwelt, sondern auch eurem Körper gut.
  7. Bildet Fahrgemeinschaften oder benutzt öffentliche Verkehrsmittel für längere Strecken.
  8. Achtet beim Einkaufen von Lebensmitteln auf Bio-, Fairtrade- und Nachhaltigkeitssiegel.
  9. Müsst ihr für den nächsten Urlaub ins Flugzeug steigen oder bietet sich der ÖPNV an?
  10. Einfach mal anfangen.

Diese 10 Tipps sind leicht umzusetzen und schränken euch nicht großartig im Alltag ein. Worauf wartet ihr also noch? Lasst uns die Welt zu einem umweltfreundlicheren Ort machen!

ILO_Homepage-Grafik_Guides
Sarah-Gerdes-ich-liebe-oldenburg

Von Sarah