Über die Ohren das Herz berühren

Elf Studierende der Jade Hochschule Wilhelmshaven entwickeln den neuen Podcast zu der Onlineberatungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene rund um Fragen und Anliegen zum Tabu-Thema Tod. Das ewige Schweigen soll gebrochen und stattdessen angesprochen werden, das ist Ihnen gemeinsam mit dem Auftraggeber, der digitalen und bundesweit tätigen Beratungsstelle von der Stiftung Hospizdienst Oldenburg eine echte Herzensangelegenheit.

Viele Erkrankte und Angehörige verkriechen sich nach der schockierenden und traurigen Nachricht erstmal ins Zimmer, essen und reden tagelang nicht. Doch das ist oft genau der falsche Weg – stattdessen soll offen kommuniziert und über Ängste gesprochen werden! Ab sofort stehen junge Berater von der Stiftung Hospizdienst Oldenburg zur Stelle. Ob es euch selbst betrifft oder jemanden aus dem Bekannten-, Verwandten- oder Freundeskreis, es euch belastet oder ihr trauert – sie nehmen sich euch an.

Passend dazu geht ab dem 15. Januar 2021 der Podcast an den Start, in dem die elf Studenten der Jadehochschule Wilhelmshaven von persönlichen Geschichten, auch aus den eigenen Reihen zum Thema berichten. Das Medienprojekt des Studiengangs Medienwirtschaft und Journalismus, unter der Betreuung von Carola Schede, soll mit vorerst sieben Folgen im Zwei-Wochen-Takt auf Spotify und da-sein.de erscheinen und allen Trauernden da draußen Kraft und Halt schenken und dem Tabu endlich ein Ende setzen.

Wir finden die Plattformübergreifende Präsenz vorbildlich und möchten unseren größten Respekt an alle aussprechen, die sich dem Thema stellen und mit Hilfe der offenen Kommunikation der Angst und Scheu entgegen gehen können!

Von Anni-Marleen