Oldenburg räumt auch 2020 auf

Es heißt wieder ran an Besen, Müllsack und Co. denn Oldenburg räumt auch 2020 auf und das bereits zum 21. Mal. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (AWB), die Bürgervereine sowie weiteren Gruppen, Vereinen, Firmen, Institutionen und Nachbarschaften laden alle dazu ein am 21. März mit anzupacken, wenn der große Frühjahrsputz startet. Bereits einen Tag vorher (am 20. März) kümmern sich traditionell die Schüler um ihre Umgebung. Schulwege und direktes Umfeld werden von Müll befreit. Im letzten Jahr haben sich 35 Schulen beteiligt. Jeder der mithelfen möchte, kann sich hier fürs große Aufräumen anmelden. Im Anschluss gibt es für alle Helferinnen und Helfer ab 13.00 Uhr (Betriebsgelände AWB, Wehdestraße 70) eine Stärkung und auch etwas zu gewinnen.

Unterstützt wird die Aktion übrigens von der NWZ und LzO. Die Landessparkasse gibt 10 Cent pro Kilogramm Müll, jeweils zur Hälfte an die Bahnhofsmission Oldenburg und die Oldenburger Tafel. Gemeinsam mit der Nordwestzeitung wurde 2014 ein Treuepass ins Leben gerufen, wer diesen besitzt und bereits zum dritten Mal bei der Sammelaktion dabei ist, nimmt an einer Sonderverlosung teil. Die Preise dafür stellt die Nordwest-Zeitung.

Hier gibt es weitere Infos zum Oldenburger Frühjahrsputz  Oldenburg räumt auf 2020.

Freya-Alessa-Bodem

Von Freya-Alessa