Genuss ohne Reue beim Snackwunder Oldenburg

Der süße, kleine Laden im Herbartgang wurde neu besetzt und bietet uns jetzt eine Vielzahl an super leckeren Snacks, bei denen wir keine Bedenken haben müssen, was Herstellung oder Inhaltsstoffe angeht. Hier gibt es ganz besondere Spezialitäten, wie selbstgemachte Ingwershots, Overnight-Oats und Süßkartoffel-Waffeln. Alles ist vegan oder vegetarisch und auch die Nachhaltigkeit von Verpackungsmaterial hat hier höchste Priorität. Beim Snackwunder Oldenburg heißt es also Genuss ohne Reue!

Snackbar

Annika & Samuel

Das super sympatische Besitzerpaar hat das Snackwunder erst im Januar 2020 eröffnet. Kennengelernt haben sich die beiden auf einem Kreuzfahrtschiff, auf dem sie gearbeitet und sich ineinander verliebt haben. Auf einer anschließenden Reise im Bulli durch Neuseeland entstand die Idee des Snackwunders. Weil beide Gastronomieerfahrung und ein großes Interesse an veganem und nachhaltigem Food hatten, beschlossen sie die Lebensmittel und Rezepte, die sie auf ihren Reisen kennen lernten, nach Deutschland zu bringen. Obwohl Annika ursprünglich aus Stuttgart und Samuel aus Osnabrück kommt, haben sich die beiden für Oldenburg als sehr umweltbewusste (und natürlich schöne) Stadt entschieden. Eine gute Wahl wie wir finden!

Nachhaltig & Fairtrade

Alle Verpackungen die im Snackwunder herausgegeben werden sind kompostierbar oder wiederverwendbar. Bei Glasbehältern gibt es zum Beispiel 1€ Pfand, den man natürlich wieder bekommt, sobald das Behältnis zurückgebracht wird. Auch eigene Gefäße können gerne mitgebracht und befüllt werden. Wer seinen Kaffee im eigenen Becher abholt, bekommt sogar einen kleinen Rabatt. Beim Kaffee, der aus einer kleinen Rösterei aus Bremen (De Koffiemann) kommt, handelt es sich natürlich um Fairtrade-Kaffee.
Wenn die Temperaturen wieder etwas angenehmer werden, könnt ihr eure Snacks auch vor dem Snackwunder, im kleinen Sitzbereich des Herbartgangs genießen.

snackwunder Theke

Spezialitäten & Angebote

Süßkartoffel-Waffeln sind eine Spezialität, die es wahrscheinlich in Oldenburg nur hier zu verkosten gibt. Auch die hausgemachte „Nicecream“, eine gesunde und vegane Eiscreme als Alternative zum typischen Milchprodukt, gibt es hier. Overnight-Oats könnt ihr euch im praktischen Glas mitnehmen oder vor Ort genießen. Auch selbstgemachtes, frisch Gebackenes wie z. B. saftiges Bananenbrot, findet ihr beim Snackwunder Oldenburg. Smoothies und frisch gepresste Säfte stehen natürlich auch auf der Karte und wer sich in der Erkältungszeit immer fit und gesund halten möchte, kann sein Immunsystem mit einem Ingwer-Immun-Shot pushen. Das Wunder im Snackwunder ist übrigens, dass kein Zucker und dafür nur natürliche Alternativen verwendet werden. Außerdem werden vorwiegend Bio-Produkte bei allen Snacks verwendet, die Annika und Samuel anbieten. Geplant ist auch eine Stempelkarte und viele weitere coole Aktionen, von denen ihr nur profitieren könnt.

Wo? Wann? Wer?

Adresse: Herbartgang 7

E-Mail: info@snackwunder.de

Website:snackwunder.de

Instagram: @snackwunder_oldenburg

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr — 9.00 bis 18.00 Uhr

Sa — 10.00 bis 18.00 Uhr

Filiz

Von Filiz