10 Dinge, die du im Frühling im Oldenburger Land unternehmen kannst

Die Vögel zwitschern, die ersten Sonnenstrahlen sättigen den leergefegten Vitamin D-Haushalt und auch die Laune steigt mit den frühlingshaften Temperaturen langsam weiter nach oben: Der Frühling steht mal wieder kurz bevor und passend zum meteorologischen Frühlingsanfang haben wir für euch 10 schöne Dinge zusammengestellt, die ihr im Frühling im Oldenburger Land unternehmen könnt.

Blumenbeet-Frühling
  • Joggen entlang der Hunte

Natürlich, Hartgesottene joggen auch bei nasskalten Temperaturen… Aber jetzt, da das Wetter wieder schöner wird und eine leichte Sportjacke zum Joggen vollkommen ausreicht, fällt vielen die Bewegung um einiges leichter. Da kommt die Strecke entlang der Hunte besonders morgens bei einem wunderschönen Sonnenaufgang genau richtig für einen perfekten Start in den Tag.

  • Ein Besuch am Strand in Dangast

Der kleine malerische Kurort direkt an der Nordsee ist immer einen Besuch wert. Am Strand von Dangast kann man nicht nur wunderbar schlendern, sondern auch lustige Bilder mit den verschiedenen Kunstfiguren knipsen. Die wohl bekannteste von ihnen ist die verdächtig nach dem männlichen Geschlechtsteil aussehende Statue mitten im Sand…

Über einen kleinen Holzsteg kann man außerdem eine kleine Ewigkeit auf das Wasser hinauslaufen und auch dort – gerade mit der Frühlingssonne im Hintergrund – coole Fotoshootings starten.

  • Vogelgezwitscher im Botanischen Garten Oldenburg

Wo kann man sich im Frühling besser aufhalten als in Oldenburgs schönstem Garten? Auf einer Fläche von 3,7 ha werden im Botanischen Garten in Oldenburg die verschiedenen Klimazonen der Erde dargestellt. Mehr als 1.000 Pflanzenarten soll man dort finden. Aber Vorsicht: Solange der Monat noch ein „R“ im Namen trägt (alte Bauernregel lässt grüßen), sollte man es sich lieber noch auf den Bänken statt auf dem Boden gemütlich machen. Ab Mai kann man sich dann wieder getrost in den wunderschönen Schlossgarten mit angrenzendem botanischen Garten „fläzen“.

  • Basketball spielen in Kreyenbrück

Kennt ihr den Streetball-Platz auf dem Schulgelände der IGS Kreyenbrück? Hier könnt ihr in der Frühlingssonne perfekt ein paar Körbe werfen. Ballsportarten machen einfach viel mehr Spaß, wenn man sie draußen spielt! Kleine Geschwister oder Kids dabei? Kein Problem, denn direkt neben dem Sportplatz ist auch ein Kinderspielplatz zu finden.

  • Spaziergang und Verschnaufpause am Drielaker See

Im Osternburger Substadtteil Drielake befindet sich ein wunderschöner Baggersee, der sich perfekt für euren nächsten Frühlingsspaziergang mit anschließender Lesepause auf einer der vielen Bänke eignet. Wusstet ihr, dass der Aushub des künstlich angelegten Sees zur Erbauung der Huntebrücke verwendet wurde? Ob nun natürlich entstanden oder künstlich angelegt: das Schlendern am Wasser lässt einen runterkommen und vom Alltag entfliehen.

Wallanlagen-Oldenburg
  • Leckeres Eis an der Braker Kaje

Nach nur ungefähr einer halben Stunde Autofahrt von Oldenburg erreicht ihr die kleine Stadt Brake in der Wesermarsch. An der Braker Kaje, der Uferpromenade der Kreisstadt, kann man wunderbar eine der ersten Eiswaffeln des Jahres schlecken. Wer dabei dann auch noch gerne „Boote gucken“ mag, ist hier genau am richtigen Fleck.

  • Inlineskaten auf der Oldenburger Nordroute

Die Straßen sind nicht mehr glatt, der Regen verzieht sich und schon sieht man wieder die ersten Inlineskater ihre Kreise ziehen. Als kleine, aber feine Route zum „ins Rollen kommen“ empfehlen wir euch die Oldenburger Nordroute, die mit 4 Kilometern noch recht leicht zu handeln ist. Den genauen Fahrplan findet ihr auf www.inlinemap.net!

  • Stöbern auf den ersten Outdoor-Flohmärkten des Jahres

Die Flohmarkt-Saison ist wieder eröffnet: Wer es liebt durch Antiquitäten und allerlei Trödel zu stöbern, der kommt auf einem der zahlreichen Outdoor-Flohmärkte in und um Oldenburg garantiert auf seine Kosten. Der erste „Sonntagsfloh“ des Jahres findet am 17. März 2019 bei maschal Möbel in Altjührden statt. In Oldenburg könnt ihr euch eine Woche später, am 24. März 2019, durch die Stände auf dem Parkplatz des famila Einkaufslands Wechloy wühlen. Kleiner Tipp: Jutebeutel und Kleingeld nicht vergessen!

  • Leckeres Frühstück auf Balkonien (oder Terassien)

Wo ist es am schönsten? Daheim! Genau aus diesem Grund könnt ihr an den ersten warmen Wochenenden des Jahres ein tolles Frühstück mit frischen Früchten, leckeren Pancakes und frischem Kaffee planen. In der Sonne fühlt es sich schon fast so an als sei man wirklich im Urlaub. Kleinen Rezepttipp  gefällig? Bei den Oldenburger Food-Bloggerinnen von Muddis kochen habe ich den perfekten Frühstücksshake entdeckt: ein leckerer Drink aus Avocado, Banane, Kakao, Milch und Honig.

  • Sonniges Einkaufen auf den Oldenburger Wochenmärkten

Sonne im Gesicht und jede Menge leckere, reginonale Produkte im Einkaufsbeutel – wie könnte man besser in den Tag starten? Also, statt wie immer in den nahegelegenen Supermarkt zu stapfen, einfach mal auf den Wochenmarkt gehen! In unserer großen Local Food-Reihe stellen wir euch die besten Wochenmärkte der Stadt im Kurzportrait vor:  Wochenmarkt in Bloherfelde oder Öko-Wochenmarkt auf dem JuMo? Probiert euch doch einfach mal durch!

Wallanlagen-Oldenburg
Emily-Ich-liebe-Oldenburg

Von Emily